Page 18 - Spielmittel_0319
P. 18

                                                     Der Ball ist rund, nachts wird es dunkel, und manchmal muss man pupsen – alles unumstößliche Weis- heiten, nur mit der letzten gibt es Berührungsängste. Am besten baut man diese durch Lachen ab, und lautes Kichern ist mit dem Kinder- buch „Furzipups, der Knatterdra- che“ von Coppenrath garantiert: Dem Titelhelden, einem kleinen Drachen, entweicht jedes Mal eine Flatulenz, wenn er eigentlich Feuer spucken will. In Reimen erfahren (Vor-)Leser ab drei Jahren, wie Furzi- pups tapfer Chilischoten isst und gar ein Bad in der glühenden Lava nimmt, doch nichts hilft – bis der Drache am Ende merkt, wie einzig- artig sein Talent ist, im Rhythmus zu pupsen. Witzig ist Kai Lüftners Geschichte mit Wiebke Rauers Illus- trationen schon für sich, zum Brüller wird das Vorlesen aber dank des mitgelieferten „Pups-Buttons“, der auf Knopfdruck die amüsantesten Geräusche von sich gibt. Das Buch hat 32 Seiten und kostet 16 €.
www.coppenrath.de
Entschleunigung empfiehlt sich, wenn Kleinkinder ihre ersten multimedialen Gehversuche unternehmen. Betont unaufgeregt ist deshalb die „Kapu Digital Toybox“, eine App-Sammlung des finnischen Entwicklers Little Star Games für Android- und iOS-Geräte: Ihre sechs Programme sind eigens auf Anwender bis zu sechs Jahren zugeschnitten, fördern die Kreativität und wirken gleichzeitig beruhigend auf die Spieler. Testen lässt sich die
Ein Leben lang bleiben die meisten heutigen Paare nicht mehr zusam- men, und so sind Patchwork-Fami- lien, in denen ein oder beide Partner Kinder aus früheren Beziehungen mitbringen, längst Alltag. Leser ab acht Jahren, die vielleicht selbst in einer solchen Konstellation wohnen, begleiten in Stefanie Taschinskis Buch „Familie Flickenteppich“ die gleichnamigen Protagonisten auf einem neuen Lebensabschnitt; Zusammenhalt ist da das A und O. Aus der alten Frau Becker wird plötzlich Oma Becker, und Emmas Papa ist auf einmal der Vater für alle Kinder im Haus – nur ein Nachbar will nicht mitmachen und verbirgt ein Geheimnis, das es zu enthüllen gilt. Das 216-seitige Buch mit farbigen Bildern von Anne-Kathrin Behl kostet 14 € und ist auch als Hörbuch (3 CDs, Preisempfehlung 15 €) erhältlich.
www.oetinger.de
Toybox gratis und kostet dann komplett 4,49 €, einzelne Spiele gibt es für jeweils 2,29 €.
www.kaputoys.com/de
Schon seit 20 Jahren wecken die Bücher von Marko Simsa im Jumbo Verlag bei Kindern die Lust auf klas- sische Musik und bringen gleich die passenden Klänge auf CD mit. Direkt nach der Geburt wiegt zum Beispiel „Klassik für Babys“ (Buch mit CD 28 €) den Nachwuchs in den Schlaf oder belebt ihn mit temperamentvollen Melodien, unterstützt von altersge- rechten Illustrationen. Eine sinfonische Geschichte erzählt ab dem 20.9. „Das Zookonzert“ (Buch mit CD 20 €, CD einzeln 13 €), in dem die Heldin Rosalie viel lieber im musikalischen Zoo mit den Tieren singt und tanzt, als sich schlafen zu legen. Ebenfalls ab dem 20.9. können sich Klein und Groß mit „Das große Weihnachtskonzert für die ganze Familie“ (Buch mit CD 20 €, CD 13 €) schon so langsam auf den kom- menden Advent einstimmen. Für den 25.10. sind schließlich die „Gitarren- Hits für Kinder“ (CD 13 €) angekündigt, in denen Marko Simsa beweist, wie gut sich etwa auch ein Walzer auf Gitarren- saiten anhört, und seine Zuhörer viel- leicht selbst zum Musizieren anregt.
www.jumbo-medien.de
                                                                      16 | SPIELMITTEL 3/2019

























































































   16   17   18   19   20