Page 31 - Demo
P. 31

SPIELMITTEL VON EXPERTEN GETESTET Alles zum Thema Spiele auf: www.spielbox.de
SPIEL UND KENNERSPIEL DES JAHRES 2018
Bunte Fliesen und ein Kessel Buntes
Großer Jubel auf Seiten der glücklichen Gewinner und anhaltender Beifall des Publikums begleiteten wie jedes Jahr die traditionell in Berlin durchgeführte, live in alle Welt übertragene Bekannt- gabe der Preisträger. Während das mit einem Sonderpreis bedachte Spiel PANDEMIC LEGACY - SEASON 2 bereits vor- ab festgestanden hatte, durften sich Autoren und Verlagsvertreter der in beiden Kategorien nominierten Spiele bis zuletzt Ho nung machen.
Wie schon bei der Nominierung von vielen erwartet hat sich Michael Kiesling mit seinem bei Plan B Games erschienenen und hier- zulande von Pegasus Spiele vertriebenen
Wiederspielreiz naht- los miteinander ver- schmelzen.
Ziel der Spieler ist, auf ihren Tableaus ver- schiedenfarbige Flie- sen so gekonnt zu platzieren, dass sich daraus ein möglichst großer Punktgewinn ergibt. Während eine Fliese für sich allein le- diglich einen Punkt wert ist, bringt eine durchgehende Verbin- dung zu horizontal oder vertikal bereits ausliegenden Fliesen entsprechend mehr
Punkte. Außerdem werden am Ende der Partie komplette Reihen, Spalten und Farben noch zusätzlich honoriert.
Um eine Fliese an die gewünschte Stelle setzen zu dürfen, muss man zu- nächst die zugehörige Musterreihe mit ein bis fünf gleichfarbigen Fliesen be- stückt haben. Zugri  auf diese verschaf- fen sog. Manufakturplättchen, die mit jeweils vier zufällig gezogenen Fliesen bestückt sind. Der Spieler am Zug darf sich alle Fliesen einer Farbe von einem solchen Plättchen nehmen, während die restlichen in den ebenfalls allgemein zu- gänglichen Vorrat kommen.
Wer sich dort als erster bedient, kas- siert einen Strafpunkt, wird aber auch Startspieler der nächsten Runde. Wei- tere Strafpunkte handelt sich ein, wer gezwungen ist, Fliesen zu nehmen, die er nicht mehr in seinen Musterreihen un- terbringen kann. Die optimale Balance zwischen einer punktträchtigen Ent- wicklung der Auslage und dafür in Kauf genommenen Punktabzügen zu finden, macht immer wieder aufs Neue den pri- ckelnden Reiz einer Partie „Azul“ aus.
„Azul“ den Titel „Spiel des Jahres“ sichern können. Ein taktisches Lege- spiel, das zunächst recht harmlos da- herkommt, dann aber von Partie zu Par- tie immer größere Anforderungen an das
taktische Geschick der zwei bis vier Teil- nehmer stellt. Dabei finden seine inhalt- lichen Qualitäten ihr ästhetisches Pen- dant in Aufmachung und Ausstattung, sodass Au orderungscharakter und
29 | SPIELMITTEL 53/20184






















































































   29   30   31   32   33