Page 7 - spielmittel_0219
P. 7

   sich am Oberarm ansetzen, mit dem Stethoskop checkt die Ärztin die Funkti- on von Herz und Lunge. Drei verschie- dene Gips-Arten lassen sich mit einem Handgriff an jeder bworld-Figur befesti- gen; ist das Wehwehchen geheilt, kom- men die Bandagen genauso einfach wieder herunter. Dank Rollstuhl und zwei Gehhilfen bleiben Angeschlagene mobil.
Wenn der Viertakter hustet
Auch Maschinen können „krank“ wer- den. Nicht verzagen, den Mechaniker fragen: Als Motorrad-Doc nimmt er sich in seiner Werkstatt zweirädriger Pati- enten an. Aktuell hat er eine Ducati „Scrambler“ in der Mache, die Neufas- sung eines Klassikers der Motorradwelt.
Bruder-Spielsets einander ergänzen, vermittelt die Polizeistation. Sie kommt nämlich außer mit einer echten Gefängniszelle auch mit einem blau- weißen Polizei-Quad, auf dem die Gesetzeshüter Gaunern sogar querfeld- ein auf der Spur bleiben
– filmreife Verfolgungs-
jagden garantiert. Und
ob die Bösewichte auf
der Ducati oder einem
ganz anderen Bruder-
Fahrzeug unterwegs sind,
entscheiden die Kinder immer
wieder neu. Mit dabei sind ein
Polizist samt Arbeitsutensilien und der Übeltäter in Handschellen, den auch
nen Arzt zum Nachbarn zu haben, und der Mechaniker weiß bestimmt auch, wie man ein Quad repariert.
Das Geniale am Bruder-Sortiment ist neben der Originaltreue und der out- doortauglichen Robustheit die riesige Modellauswahl. Jede Szene lässt sich mit einem passenden Gefährt erwei- tern; die Polizei kann zum Beispiel auch im Jeep oder Land Rover zum Einsatz düsen, und für den Reiterhof gibt es ne- ben Gattern und Stallungen Gelände- wagen mit Pferdeanhängern. Der Nach- wuchs findet die vielen realistischen Details und Funktionen super; das „große“ Leben im Kleinen nachzuspie- len, übt einen ganz besonderen Reiz aus. Gleichzeitig erschaffen sie mit den Figuren und Fahrzeugen Welten, in de- nen alles möglich ist, was sie sich in ihrer Fantasie ausmalen – eine Mi- schung aus „echtem“ Leben und Frei- heit, die dem Gefühl, auf einem Motor- rad über die Landstraßen zu fegen, vielleicht gar nicht mal so unähnlich ist.
www.bruder.de
     Haben die Kinder das Bike auf der He- bebühne fixiert, greift der Fachmann in seinen Werkzeugkasten und legt los. Sobald der Motor wieder durchatmen kann, setzt sich sein Retter den beilie- genden Helm auf und dreht eine flinke Proberunde – nur Fliegen macht noch mehr Spaß.
Eine Ahnung davon, wie natürlich
Alters- | unverbindliche Preisempfehlungen:
Ab 4 Jahren | Pferdestall ca. € 30 €, Krankenstation ca. € 30 €, Motorradwerkstatt ca. 28 €, Polizeistation ca. 33 €
das Fahndungsplakat an der Wand zeigt.
Spielen im Breitwandformat
Wer möchte, kann die Hintergründe zu einem extrabreiten Panorama zu- sammenfügen. Schließlich tun sich auch Reiter mal weh und sind froh, ei-
                         Die Krankenstation im YouTube-Video:
 259|| SPIIELMIITTEL 25//20194










































































   5   6   7   8   9