Page 14 - spielmittel_0219
P. 14

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Um sich aus der eigenen
Komfortzone herauszu-
wagen, braucht es
Mumm. Den bewiesen
vielleicht auch zehn re-
nommierte Illustratoren,
indem sie sich für das
neue Kinderbuch „Spring
doch!, sagt die Hexe“ aus
dem dtv Verlag zu zehn
„Mutprobengeschichten“
neben den Bildern auch
die Handlung ausdach-
ten. Wer ist so mutig, mit
einem Drachen Freundschaft zu schließen? Sind Leser ab sieben Jahren verwegen genug, einer Hexe oder dem beliebtesten Mäd- chen der Klasse die Stirn zu bieten? Wer fliegt in einen verbotenen Wald oder umarmt gar einen Wolf? Eine alltäglichere Überwindung ist zum Beispiel der Friseurbesuch. Die Geschichten auf 112 Seiten zum Preis von 15,95 € sind so vielseitig wie ihre Autoren.
www.dtv.de
            Im neuen Kinderbuch „Hollie & Fux“, das am 19.7. im Tulipan Verlag erscheint, erzählt Nini Alaska Lesern ab vier Jahren von einer ungewöhnlichen Freundschaft. Die junge Hollie lebt bei ihrer Oma in einer schwe- dischen Kleinstadt, weil ihre Eltern als Schauspieler kaum zuhause sind – deswegen sehnt sich das Mäd- chen nach einem „richtigen“ Familienleben. Eines Ta- ges trifft sie Fux, einen aufgeweckten Vierbeiner, mit dem sie ans Meer fahren und durch die Stadt bum- meln kann. Doch auch Fux vermisst etwas: Während Hollie gern öfter bei ihren Eltern wäre, hat der in der Stadt aufgewachsene Fux in einem Film zum ersten Mal den Wald gesehen und möchte ihn unbedingt einmal in natura erleben. Hollie beschließt kurzer- hand, etwas zu unternehmen. Und was hat es mit dem Foto vom Dachboden mit dem kleinen roten Häuschen zwischen den Tannen auf sich? Das 48-sei- tige Buch kostet 15 €.
www.tulipan-verlag.de
   Als es noch keine Satelliten- bilder gab, war die Mensch- heit auf Entdecker angewie- sen, die persönlich um den
Erdball reisten, um die Kontinente zu ver- messen. Einigen davon widmet sich die Trickfilmserie „Es war einmal...“ in fünf Episoden, die jetzt auf DVD erschienen sind: „Abenteurer und Entdecker“ begleitet die ersten See- fahrer, Alexander den Großen, Erik den Roten, Dschingis Khan und den weitgereisten muslimischen Rechtsgelehrten Ibn Battuta auf ihren Streifzügen. Der Franzose Charles Marie de La Condamine ist auf dem ganzen Amazonas unterwegs, während John McDouall Stuart zu Fuß die Wüste Australiens durchquert, weil er eine Nord-Süd-Route finden möchte.
Insgesamt hat die DVD eine Laufzeit von 125 Minuten.
Zum Welthebammentag am 5. Mai haben die Re- formhäuser einen Ratgeber für Schwangere und junge Mütter dazu veröffentlicht, wie sich Jod- und Ei- senmangel beim Nachwuchs ver- meiden lassen. Durch fehlerhafte Ernährung werde demnach jedes zweite Baby mit Jodmangel geboren; fehlt es in Lebensmit- teln an Eisen, erhöhe sich die Gefahr einer Frühgeburt. Die Reformhaus-Fachgeschäfte in- formieren deshalb zu einer ausgewogenen, vi- talstoffreichen Ernährung und verteilen den Ratgeber „Reformhaus Wissen kompakt Schwanger plus Stillzeit“. Vor Eisenmangel schützen beispielsweise Hülsenfrüchte, Nüsse, Kürbiskerne und grünes Gemüse, empfohlen wird allerdings in der Schwangerschaft eine zu- sätzliche Nahrungsergänzung. Bezüglich des Spurenelements Jod raten die Reformhäuser werdenden Müttern, sofern diese nicht unter einer akuten Schilddrüsen-Überfunktion leiden, zusätzlich zu einer ausgewogenen Ernährung 150 bis 200 Mikrogramm Jod pro Tag zu sich
zu nehmen.
www.reformhaus.de
12 | SPIELMITTEL 2/2019










































































   12   13   14   15   16