Page 6 - Demo
P. 6

DIE -BAUFAHRZEUGE VON
Bei SIMM Spielwaren aus Roth bei Nürnberg sind einige der bekanntesten Spielzeugmarken zuhause, etwa die Autorennbahnen von DARDA®, seit den 1970er Jahren angetrieben von den schnellsten Aufziehmotoren der Welt. Noch viel länger – schon seit 1880 – gibt es die berühmten Kreisel von BOLZ. Auf dieser Doppelseite soll es aber um das dritte Mitglied der Markenfamilie gehen: Mit dem Namen LENA® dürfen sich die neuen „Worxx“-Spielfahrzeuge aus robustem Kunststo  schmücken.
Gleich merkt man, dass bei diesen Baustellenriesen auch kleinere Kinder ab drei Jahren beherzt zugreifen können. Die 40 bis 46 cm lan- gen Fahrzeuge im Maßstab 1:15 tragen
es ihren Besitzern nicht nach, wenn sie mal unsanft ange- fasst werden, und
fühlen sich
auch im Garten wohl. Nach dem Spielen werden sie unter dem Wasserschlauch schnell wieder sauber. Ihre Räder sind auf 6 mm starken, verzinkten Stahlach- sen montiert, die unzählige Berg- und Talfahrten überstehen. Gleich drei dieser Achsen versetzen den roten Arocs in Bewegung, den modernsten Lkw von Mercedes-Benz. Mit den Zähnen seines Kühlergrills beißt er sich wie ein Hai durch die schwersten Transportaufträge. Die vielen Details der Karosserie tragen zu einem realistischen Spielerlebnis bei.
In der verriegelbaren Kippmulde hat eine beeindruckende Ladung
Sand Platz.
Eingespieltes Team in Ampelfarben
Richtig glänzen kann der kernige Arocs, wenn er im Team antritt. Einen Job hat er nämlich erst dann, wenn ihm zwei sonnengelbe Helfer eine Fracht aufla- den: Zuerst hebt der Liebherr-Bagger A 918 Litronic mit seinem Schaufelarm ein Fundament fürs neue Haus aus. Der komplette Baggeraufbau lässt sich um 360 Grad drehen, damit der Greifer die Erde bequem hinter sich befördern kann.
4 | SPIELMITTEL 2/2018


































































































   4   5   6   7   8