Page 21 - Demo
P. 21

Zu den Sternen mit Major Tom
„Ground Control to Major Tom“ lautet eine Zeile in „Space Oddity”, einem der bekanntesten Songs von David Bowie. Eine junge Version dieses Namenspaten reist in den vier neuen „Der kleine Major Tom“-Büchern von Tesslo  ins All und begeistert Leser ab acht Jahren nicht nur mit seinen Astronauten-Abenteuern, son- dern vermittelt nebenbei auch eine Men- ge interessantes Wissen. Frei nach einer Idee des Songschreibers Peter Schilling hält Tom gemeinsam mit seiner besten Freundin Stella und der schlauen Ro- boterkatze Plutinchen zum ersten Mal
Alters- | unverbindliche Preisempfehlung:
ab 8 Jahren | je 8,95 €; je 72 Seiten; Autor: Bernd Flessner, Illustrationen: Stefan Lohr
ganz allein die Stellung auf der Raumsta-
tion „Space Camp 1“. Schon im ersten
Band der Reihe müssen sie sich vor um- sie nicht widerstehen. Das vierte Buch herfliegendem Weltraumschrott retten schließlich nimmt die Leser mit auf einen und ein kaputtes Sonnensegel reparieren.  Flug zu einem nahenden Kometen: Die
Ein frisch geliefertes Raumschi  führt die Freunde im zweiten Buch zurück zur Erde, wo sie der Entstehung einer Son- nenfinsternis auf den Grund gehen. Spu- ren früherer Apollo-Missionen entdecken Tom & Co. in ihrer dritten Erzählung auf
dem Mond; eigentlich sind sie nur dort, um einen Lichtreflektor von Staub zu
Nachwuchs-Raumfahrer nehmen ihn un- ter die Lupe, ob er unserem Planeten ge- fährlich werden könnte, und entlocken ihm seine Geheimnisse. So verbinden sich Spannung, Lesespaß und Lernen auf ganz natürliche Weise.
www.tesslo .com
befreien, doch einem Ausflug mit einem zurückgelassenen Mondbuggy können
Alle „Der kleine Major Tom“-Bücher im Tesslo -Shop:
Steig ein beim Lummerland-Express
Mit welchem Spielzeug erlebt man das neue Kinoabenteuer „Jim Knopf & Lu- kas der Lokomotivführer“, das am 29.3. bei uns anläuft, im Kinderzimmer am authentischsten nach? Klar wie Kloß- brühe, mit der Modelleisenbahn. Mit Märklin hat sich der wohl berühmteste Modellbahnhersteller von der Geschich- te um die beiden Lokführer und ihre
Dampflok Emma zu einem großen Start- set inspirieren lassen. Begleitet von at- mosphärischen Licht- und Sound- e ekten gehen die drei Freunde auf ge- meinsame Reise über ein 112 x 76 cm großes Gleisoval. Drei Spielfiguren sind gleich dabei und geben sowohl die menschlichen Hauptdarsteller Henning Baum (Lukas) und Solomon Gordon (Jim) als auch die kleine Lok Molly wie- der. Lukas und Jim passen in Emmas Führerstand, weshalb die Lok zwar ein H0-Gleis befährt, aber deutlich größer ausfällt als andere Märklin-Bahnen in diesem Maßstab. Durch diesen Kni  liegt sie besonders gut in den Händen sechs- bis zwölfjähriger Kinder. Ein ab- nehmbares Dach erleichtert das Spie- len. Damit auch kleine „Jim Knopf“- Fans unbeschwert loslegen können, steuert sich die Lokomotive einfach mit
einer batteriebetriebenen Infrarot-Fern- bedienung, die bis zu vier verschiedene Züge lenken kann. Ins ferne Mandala zu dampfen oder eine Prinzessin aus der Drachenstadt zu retten wird mit solch einem sympathischen Schienenross zum Kinderspiel.
www.maerklin.de
Alters- | unverbindliche Preisempfehlung:
6-12 Jahre | 149,99 €
Die „Jim Knopf“-Startpackung im Märklin-Shop:
219 | SPIELMITTEL 51/20184













































































   19   20   21   22   23